Holger Rupprecht
Mitglied des Landtages Brandenburg

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucherinnen und Besucher meiner Internetseite,

herzlich Willkommen auf meiner Internetseite. Hier möchte ich, wann immer es geht, Sie über meine Tätigkeit informieren und mitteilen, wo ich im Wahlkreis unterwegs bin. Gerne haben Sie auch die Möglichkeit sich an mein Bürgerbüro in Perleberg zu wenden bspw. um Termine für eine Bürgersprechstunde zu erfragen. Die Kontaktdaten finden Sie, wenn sie diesem Link folgen: Kontaktdaten.

Auch dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, so oft wie möglich im Wahlkreis bei Ihnen vor Ort zu sein. Ich freue mich auch weiter auf interessante Begegnungen und Gespräche.

Ihr Holger Rupprecht

 

 

 

2.000 Gäste beim Brandenburger SPD-Sommerfest

01. September 2017

Zum traditionellen Sommerfest der SPD-Landtagsfraktion und der SPD Brandenburg sind am Freitag rund 2.000 Gäste gekommen. Bis in den Abend feierten im Volkspark Potsdam Bürgerinnen und Bürger aus ganz Brandenburg zusammen mit SPD-Mitgliedern und Vertretern von gesellschaftlichen Gruppen, Vereinen und Institutionen. Die Stimmung war hervorragend, das Wetter (wie manchmal Wahlergebnisse) besser als vorhergesagt. Für Unterhaltung sorgten das „Pelle-Musical Oderbruch“, die Vorwärts-Liederfreunde, „Die Haie“ und „The Soulrippers“.

Gabriele Theiss zum Ländermonitor „Frühkindliche Bildungssysteme“: Qualität verbessert – in der Betreuungsquote Spitzenreiter

28. August 2017

Zu der heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Situation der Frühkindlichen Bildung erklärt die kitapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Gabriele Theiss: „Brandenburg investiert so viel wie noch nie in der Geschichte des Landes Brandenburg in die Kita-Betreuung. Das würdigt auch die Bertelsmann-Stiftung in ihrer heute veröffentlichten Studie. Im Bereich der drei- bis sechsjährigen Kinder haben wir mittlerweile unter den ostdeutschen Bundesländern mit einem Fachkraft-Kind-Verhältnis von 1:11,3 den besten Betreuungsschlüssel. Der von der Bertelsmann-Stiftung kritisierte Betreuungsschlüssel im Krippenbereich ist von uns im Sommer letzten Jahres – also nach Datenerhebung der Bertelsmann-Stiftung – nochmals verbessert worden. Gleichzeitig sind wir mit einer Betreuungsquote von 57 Prozent bei den Unter-Dreijährigen ist Brandenburg aber zugleich Spitzenreiter unter allen Bundesländern.

 

Daniel Kurth zum Beginn des Volksbegehrens gegen die Kreisgebietsreform: Mit den besseren Argumenten für eine moderne Verwaltung

28. August 2017

Zum Beginn der Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren gegen die geplante Verwaltungsstrukturreform in Brandenburg an diesem Dienstag erklärt der stellvertretende Vorsitzende und kommunalpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Kurth: „Nun wird es konkret – sowohl bei der Gesetzgebung für eine zukunftsfähige Verwaltung in Brandenburg als auch bei der Initiative gegen dieses Vorhaben. Bis zum Jahresende wird der Landtag sich noch einmal intensiv mit der Neugliederung einiger Landkreise und der Übertragung von bisherigen Landesaufgaben an diese befassen.

Daniel Kurth zur Verwaltungs- und Funktionalreform: Zeitplan für Inkrafttreten der Reformen steht

18. August 2017

Zum Thema Verwaltungsstruktur- und Funktionalreform erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, Daniel Kurth: „Die Funktionalreform II – die Übertragung von Aufgaben der Landkreise auf die Gemeinden – ist ein wichtiger Schritt zu mehr Bürgernähe. Mit dem Leitbildbeschluss haben wir bereits neun Aufgaben für die Übertragung auf die Gemeinden vorgesehen. Am ergänzenden Aufgabenkatalog müssen wir nun weiter arbeiten. Das Ziel ist und bleibt, dass die Aufgabenübertragung auf die Landkreise bzw. die Gemeinden zu Beginn des Jahres 2020 in Kraft treten kann. Damit liegen wir nach wie vor im Zeitplan.

 

Gemeinsame Erklärung der SPD Berlin und SPD Brandenburg zur FBB-Gesellschafterversammlung: Unwürdiges Verhalten des Bundesverkehrsministers

15. August 2017

Am morgigen Mittwoch trifft sich die Gesellschafterversammlung der Flughafengesellschaft Berlins, Brandenburgs und des Bundes (FBB) in Potsdam. Das Treffen wurde notwendig, weil Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) „in einem persönlichen Debattenbeitrag“ eigenmächtig gefordert hatte, den Flughafen Berlin-Tegel auch nach der Eröffnung des BER offen zu halten. Dies widerspricht sowohl der bisherigen Beschlusslage der Gesellschafterversammlung als auch den gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER.

Mike Bischoff, Gabi Theiss und Thomas Günther zum Fraktionsbeschluss: Einstieg in Entlastung der Eltern von Kita-Beiträgen

11. Juli 2017

Die SPD-Fraktion hat heute ihr Konzept für die Entlastung der Eltern im Land Brandenburg von Kita-Beiträgen einstimmig beschlossen. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Mike Bischoff: „Als Einstieg in die vollständige Beitragsfreiheit soll vom Herbst 2018 an für alle Kinder der Kita-Besuch im letzten Jahr vor der Einschulung kostenlos sein. Die Entlastung kommt so allen Eltern im Land zugute, die ein Kind in Krippe oder Kindergarten haben. Zusammen mit den anderen Teilen des Kita-Pakets senden wir ein klares Signal: Gute Bildung für alle von Anfang an ist der Schlüssel für Chancengerechtigkeit und für die weiterhin gute Entwicklung Brandenburgs.“

 

Bundesrat beschließt Rentenangleichung

07. Juli 2017

Ein wichtiges Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag kann noch in dieser Legislaturperiode abgeschlossen werden. Zum heutigen Beschluss des Bundesrats, die Renten in Ost und West anzugleichen, erklärt die Brandenburger SPD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Dagmar Ziegler: „Mit der Rentenangleichung schaffen wir nach 27 Jahren ein einheitliches Rentenrecht in Deutschland und schließen gleichzeitig eine Gerechtigkeitslücke.

 

1 2 3 4 5 6 7 >